Forum

Entwicklerblog: Bank

Schnellzugriff-Nummer: 12-13-125-118883

Mod Purpur

Mod Purpur

Jagex-Moderator Forum-Profil Beiträge zeigen

Entwicklerblog:
Überarbeitung der Bank


Hallo zusammen,

unten findet ihr unser Designdokument für Spieler zur Überarbeitung der Bank. Es ist eine zusammengefasste Version des originalen Designdokuments für dieses Projekt.

Wenn ihr Feedback zum Design habt, lasst es uns bitte wissen. Ihr könnt das im englischen Originalbeitrag tun sowie auf Reddit und Twitter. Uns ist sehr wichtig, dass ihr wisst, dass wir euer Feedback durchlesen.

Ich werde Antworten auf Feedback und Fragen am 13. und 20. Dezember sowie am 3., 10. und 17. Januar im englischen Beitrag veröffentlichen, also schaut an diesen Tagen auf jeden Fall vorbei. Im englischen Beitrag werden Links zu den Fragen eingefügt.

Danke fürs Lesen,
Mod Timbo




Einführung

Die Bank von RuneScape ist eines der wichtigsten Systeme im Spiel. Man interagiert mit ihr mehrmals am Tag, der Großteil der Fertigkeiten benötigt eine Bank für das Training und sie ist ein ikonischer Teil des Spielgeschehens von RuneScape. Aus all diesen Gründen müssen wir dafür sorgen, dass die Bank eine Überarbeitung in Sachen Nutzerfreundlichkeit, Darstellung, Funktionalität und angebotenen Features erhält, während gleichzeitig die Identität der Bank von RuneScape erhalten bleibt.

Dabei wollen wir, dass ihr euch beteiligt. Gebt uns Feedback für alle Vorschläge, die wir bringen. Dieses Dokument ist der erste Schritt, und wir wollen eure Gedanken dazu im englischen Forum, auf Reddit und Twitter hören. Diese auf eurem eurem Feedback basierenden Änderungen werden wir dann in den Entwicklertagebüchern über die Überarbeitung der Bank in den kommenden Wochen diskutieren. Also haltet in Zukunft danach Ausschau.

Alle untenstehenden Informationen drehen sich darum, was wir gestalten und erreichen wollen. Nicht alles wird letzten Endes auch umgesetzt werden, aber wir wollen so viel wie nur möglich vom bestehenden Design mit euch teilen.


Ziele des Projekts

Sie sollen mit der Überarbeitung der Bank erreicht werden. Ziele wie diese erstellen wir für jedes Großprojekt, das wir herausbringen, und normalerweise werden sie nur intern veröffentlicht.

• Das Hinzufügen neuer Features wie Bank-Platzhalter, Organisations- und Anpassungsoptionen
• Das Verbessern der Nutzerfreundlichkeit der Bank, damit Spieler sie effizienter und reibungsloser nutzen können
• Das Zusammenführen von bisher vorhandenen Aufbewahrungs- und Abhol-Features an einer einzelnen, zentralen Stelle
• Das Aufrechterhalten der Atmosphäre der Bank, sodass sie von bestehenden und zurückkehrenden Spielern noch erkannt wird
• Das Verbessern der internen Arbeitsweise der Bank, damit diese in Zukunft leichter verwaltet und erweitert werden kann

Unsere Vision für die Bank

Bei der Gestaltung eines derart großen und kritischen Spielupdates ist es wichtig, eine Vision vor Augen zu haben, die sich durch das Design hindurchzieht. Diese Angabe wird genutzt, um jedes Feature, jede Idee, jeden Prototypen und jede Entscheidung zu testen, um sicherzustellen, dass wir unsere Ziele erreichen und eine Überarbeitung der Bank liefern, die jeder genießen kann.

Eine überarbeitete RuneScape-Bank sollte den gleichen visuellen Stil und gleiche Interaktionen besitzen wie die aktuelle. Neue Features sollten integriert werden, um ein reibungsloses Nutzungserlebnis einzuführen und nichts sollte ohne Grund hinzugefügt werden: Alles sollte dazu beitragen, die Bank besser zu machen.

Überarbeitung des User-Interfaces

Ein Teil der Überarbeitung beinhaltet die erneute Abwägung des Bank-Layouts und das nicht einfach nur so. Wir meinen damit keine Überarbeitung, die das Aussehen oder Spielgefühl der Bank komplett verändert. Es ist uns wichtig, dass wir die aktuelle, vertraute Atmosphäre der RuneScape-Bank beibehalten.

Es gibt viele neue Features, die wir unterbringen wollen, die vom Hauptinterface der Bank aus sichtbar sein müssen, vor allem Voreinstellungen, Sortieroptionen und das Einbinden des Inventars und Ausrüstungsfensters. Man sollte nicht 2 Stunden brauchen, um zu lernen, wo sich im neuen System alles befindet.

Schaut euch das Bild an, um eine Vorstellung zu bekommen.


Liste der Features

Diese Features stammen aus diversen Forenbeiträgen, von Reddit und aus anderen Quellen. Vielen, vielen Dank für eure Hilfe bei der Gestaltung. Die aufgeführten Features werden in Zusammenarbeit mit euch priorisiert werden.



Bank-Platzhalter

Das meistgewünschte Bankupdate aller Zeiten. Die meisten Leute haben ihre Bank ganz besonders angeordnet oder haben zumindest Reiter für bestimmte Ausrüstung. Wenn ein Spieler dann zum Beispiel seine teure Monsterkampf-Ausrüstung abhebt, schließt sich die Bank und alles verschiebt sich. Das kann frustrierend für all diejenigen sein, die Sachen gern aus optischen Gründen an bestimmten Orten haben oder die immer wissen wollen, wo sich alles befindet.

Bank-Platzhalter sind ein einfaches Konzept: Wenn ein Spieler den letzten Gegenstand eines Stapels aufnimmt, bleibt dieser an seinem Platz – mit der Mengenangabe 0. So wird nicht immer alles im Bankschließfach verschoben und der Gegenstand erscheint, als wäre er noch da. Sobald man ihn dann zur Bank bringt, ersetzt er den Platzhalter.

Zusätzlich dazu, erlaubt er euch dann auch, denselben Gegenstand in verschiedenen Reitern zu verstauen. Wenn ihr also gern einen Reiter für Holzfällerei und einen für Bognerei hättet, dann könnt ihr in beiden einen Platzhalter für Holunderscheite erstellen.

Zurück zur Liste


Organisations- und Sortierungsoptionen

Wir alle lieben eine gut organsierte Bank, ob nun aus ästhetischen oder praktischen Gründen, aber wir haben euch nie die Möglichkeit gegeben, sie effizient zu sortieren. Wir planen, automatische Sortieroptionen und einen Feinschliff am Organisatorischen vorzunehmen, um ein schnelles Sortieren der Bank und die essentielle Anpassbarkeit zu ermöglichen.

Es gibt viele verschiedene Sortieroptionen, die wir euch bereitstellen wollen: automatisches Sortieren eines Reiters, basierend auf Stufenvoraussetzungen für das Herstellen/Tragen/Verwenden; Sortieren nach Menge; Sortieren nach selbst angepassten Kriterien; Reiter, die nur die Aufnahme bestimmter Gegenstandstypen erlauben; designierte Reiter als „Beute-Reiter“ für schnelle Wertüberprüfung (und gute Screenshots); und Optionen beim automatischen Deponieren durch Packochsen-Zauberrollen und Vorzeichen des Teleportierens.

Wir fügen auch die Bank-Aufräumoption des weisen, alten Mannes bei der Bank selbst hinzu, damit ihr schneller und leichter Platz im Schließfach schaffen könnt. Wir überarbeiten diesen Service auch, um ihn nutzerfreundlicher, verständlicher und besser zugeschnitten auf aktuelle Gegenstände zu machen.

Zurück zur Liste


(Quasi) unbegrenzte Bank-Reiter

Obwohl wir nicht wirklich unendlich viele Bank-Reiter anbieten, kommt es der Sache verdammt nahe. Irgendwer wird irgendwann das Limit erreichten, aber wir haben vor, euch viel mehr Bank-Reiter zu geben.

Wir wollen sichergehen, dass jeder einen Bank-Reiter für jede einzelne Fertigkeit im Spiel haben kann, für jede Beutesammlung von diversen Bossen, für kosmetische Gegenstände, für Wichtiges, für alles, was euch so in den Sinn kommt. Die Bank muss flexibler darin sein, die vielen verschiedenen Spielweisen von RuneScape zu unterstützen, und das wollen wir euch liefern.

Wir sorgen dafür, dass die Symbole nicht mehr der erste Gegenstand im Schließfach sein müssen. Ihr solltet jeden beliebigen Gegenstand im Spiel als Bank-Symbol auswählen können, selbst wenn ihr diesen nicht besitzt. Ihr werdet auch Fertigkeiten-Symbole für die Reiter auswählen können, für schnellere Zuordnung.

Zurück zur Liste


Verbesserte Suche dank Meta-Tags

Die Suche hat sich seit ihrer Einführung nicht viel geändert, aber wir können sie verbessern und Features hinzufügen, die ihr von der Nutzung von Internetsuchmaschinen gewohnt seid. Wir können Suchresultate in einem Fenster anzeigen, das bei Interaktion nicht verschwindet, und wir können klarere Informationen für gesuchte Gegenstände anzeigen.

Meta-Tags sind Stichwörter, die wir Gegenständen zusätzlich zu ihrem Namen hinzufügen können, nach denen ihr dann suchen könnt. Das ist den Kategorien in der großen Markthalle ähnlich, aber anstatt eine Kategorie auszuwählen, könnt ihr diese suchen. Wenn ihr z.B. nach „Essen“ sucht, werden euch alle Gegenstände angezeigt, die das Meta-Tag „Essen“ besitzen, was alle Sachen betrifft, die zur Heilung gegessen werden können. Jetzt stellt euch das mal ausgeweitet auf Waffen, Rüstzeug, Tränke etc. vor.

Zurück zur Liste


Überarbeitete Voreinstellungen

Voreinstellungen sind seit ihrer Einführung 2014 ein integraler Bestandteil der Bank geworden und wir wollen sie im Laufe der Bank-Überarbeitung auffrischen. Wir werden ein paar Ninja-Updates daran vornehmen sowie hinter den Kulissen daran arbeiten, die wichtigsten Features zu liefern.

Wir sind gerade damit beschäftigt zu prüfen, ob wir von technischer Seite aus mehr Voreinstellungen zur Wahl stellen können, auch für Lasttiere. Es ist etwas, das wir gern hätten, aber es hat in Hinblick auf die Technik seinen Preis.

Zurück zur Liste


Diango über das Bankschließfach

In nicht allzu ferner Vergangenheit war Diango ein einfacher Spielwarenhändler, aber mit der Zeit hat er Verantwortung für die Aufbewahrung all eurer wieder abholbaren Gegenstände übernommen. Zu Diango oder seinem Bruder in Prifddinas reisen zu müssen, ist wirklich kein perfektes System, also lassen wir euch das von der Bank aus erledigen. Wenn ihr an einem tragbaren Herd in Lumbridge kochen wollt, aber euer Kostüm zuerst abholen müsst, könnt ihr das über eure Bank-Truhe tun.

Zurück zur Liste


Umräum- und Bankoptionen

Es kann frustrierend sein, wenn sich die Anordnung des Bankschließfachs jedes Mal verändert, wenn ihr etwas entnehmt oder ablegt. Das Problem besteht seit Jahren, aber wir werden euch im Rahmen der neuen Bank-Optionen die Möglichkeit geben, euren Umräum-Modus zu verändern. In der Grundeinstellung wird er so funktionieren wie jetzt: Wenn ihr etwas abholt, dann rutschen alle anderen Gegenstände einen Platz nach. Ihr werdet aber auch die „Oldschool“-Version aktivieren können, bei der Gegenstände sich nicht bewegen, bevor ihr die Bank nicht geschlossen habt.

Im Zuge davon werden wir den Bank-Bearbeitungsmodus einführen, mit dem ihr eure Bank anpassen, Platzhalter einrichten und kosmetische Änderungen vornehmen könnt, ohne euch sorgen zu müssen, dass ihr eure Voreinstellungen zerstört oder unabsichtlich Sachen entnehmt.

Zurück zur Liste


Anpassbare kosmetische Effekte

Die Bank ist ein Fenster, das ihr oft offen habt. Ihr bereitet euch dort auf den Kampf vor, speichert eure wertvollsten Materialien und Güter und trainiert viele eurer Fertigkeiten. Aus diesen Gründen fügen wir ein paar neue Zieranpassungsoptionen zur Bank hinzu, die euch beispielsweise erlauben, die Farbe von Reitern zu ändern oder sie umzubenennen und vieles mehr.

Zurück zur Liste


Technische Verbesserungsecke mit Mod Hunter

Die aktuelle Bank ist, was die Spiel-Engine angeht, nicht anders als euer reguläres Inventar, bei dem alle Regeln zu Inhalten wie Bank-Reitern, nicht-ablegbaren Gegenständen und besonderen Ausnahmen durch unsere Skript-Sprache, RuneScript, gehandhabt werden. Das verleiht unseren Entwicklern viel Kontrolle über die feineren Details. Allerdings wurde eine kritische Menge an grundlegenden Interaktionen vor sehr langer Zeit programmiert, wobei die Funktionalität viel stärker eingeschränkt war – was zu rechenintensivem Code führte, der zunehmend schwerer zu pflegen und zu erweitern wurde.

Eine der wichtigsten Sachen, die wir aus technischer Perspektive betrachten müssen, ist, welcher Code auf der Serverseite ausgeführt wird. Wir haben Informationen wie die Gesamtdauer, die ein Skript zur Ausführung benötigt, und Zahlen, wie oft es aufgerufen wurde. Damit können wir Listen generieren, die den „teuersten“ bzw. rechenintensivsten Code darstellen. Wir haben weit über einhunderttausend individuelle Skripte und unser aktuelles Banksystem erscheint ingesamt 9 Mal in den Top 200.

Eines der Hauptziele bei der Entwicklung der Überarbeitung der Bank ist es, direkt mit der Game-Engine zu arbeiten, um all die neuen Features zu unterstützen, die wir einfügen wollen, sowie das zugehörige RuneScript von Grund auf neu zu schreiben. Das sollte Entwicklern so viel Kontrolle wie möglich verleihen und es der Engine gleichzeitig erlauben, viel Last abzunehmen. Das wird uns am Ende erlauben, die neuen aufgelisteten Features einzubauen und das System auf den gleichen Schlag wartbarer zu machen und die Menge an Code drastisch zu reduzieren.

Zurück zur Liste



Vielen Dank!
Euer Ninja-Team


Dagegen wächst kein Kraut, drum nehm ich Tee...

09-Dez-2016 17:35:42

Merux
Jun Gold-Mitglied des Premium-Clubs 2016

Merux

Beiträge: 19Bronze Beiträge zeigen Forum-Profil Abenteurer-Logbuch
Hallo miteinander,
ich habe das ganze zwar schon bei "Anregungen" geschrieben, denke aber hier wäre der Vorschlag Sinnvoller. (Habe meinen Beitrag einfach kopiert).



Es gibt in der Bank die Funktion Voreinstellungen. Hier kann man sich für alle Angelegenheiten etwas zurechtlegen, um z.B. bei bestimmten Aktivitäten alle nötigen Gegenstände/Ausrüstung schneller bereit zu haben.

Wäre es möglich, die einzelnen Einstellungen mit einem Individuellen Namen zu versehen? Im Moment gibt es leider nur vorgefertigte Namen..

Z.b. der Punkt Landwirtschaft steht als Überbegriff drin. So könnte man es "Baum-Runde" oder ähnliches als Beispiel nennen...

Was haltet ihr von diesem Vorschlag?

20-Dez-2016 08:48:44

Mod Purpur

Mod Purpur

Jagex-Moderator Forum-Profil Beiträge zeigen
Achtung, Timbo hat weitere Fragen beantwortet, ihr könnt sie euch hier durchlesen.

Merux hatte gesagt:

Wäre es möglich, die einzelnen Einstellungen mit einem Individuellen Namen zu versehen? Im Moment gibt es leider nur vorgefertigte Namen..


Huhu Merux,

nette Idee - am besten noch ins englische Forum packen, damit Timbo und Co das auf dem Radar haben! Als Antwort wurde darauf glaub ich noch nicht eingegangen, allerdings soll es wohl evtl. möglich sein, Symbole statt Nummern für die verschiedenen Voreinstellungen zu verwenden, was vielleicht auch schon ein bisschen beim Anpassen hilft :)
Dagegen wächst kein Kraut, drum nehm ich Tee...

20-Dez-2016 15:06:26

Pentzel
Jul
F-Mod Gold-Mitglied des Premium-Clubs
2013

Pentzel

Forum-Moderator Beiträge: 12.635Opal Beiträge zeigen Forum-Profil Abenteurer-Logbuch
[Übersetzung für Merux:]

Currently we do have presets and to make it easier, we can choose a name from a list for the presets like Minigame 1, Woodcutting or Sailing for example. Unfortunately it's not possible to type in an individual name or word. So, what I'd like to suggest is that we can name the presets individually. For example I'd like to call one Preset Farming Tree Run and another one Herb Run or something like that.

What do you think of this suggestion?
Meine Erfolge
- Ich freue mich auf Support von euch :)

21-Dez-2016 14:20:23

Schnellzugriff-Nummer: 12-13-125-118883Zurück nach oben