Forum

Infos und F&A zum Retro-Modus

Schnellzugriff-Nummer: 12-13-855-113472

von 6
Mod Babsi

Mod Babsi

Jagex-Moderator Forum-Profil Beiträge zeigen

Weitere Informationen


Das Feedback der Spieler und ihre Vorschläge waren extrem wichtig für die Entwicklung des Retro-Modus und die vielen weiteren Verbesserungen für den Kampf, an denen wir gearbeitet haben.

Wir haben unzählige Stunden damit verbracht, eure Beiträge im Forum, eure Kommentare bei sozialen Medien, zu Videos und sogar in Briefen zu lesen, damit wir unsere Zeit auch sicher auf die Dinge verwenden, die euch am wichtigsten sind. Wir haben außerdem viel Feedback von Spielern umgesetzt, die uns vor Kurzem besucht haben, um eine Vorversion der Beta zu testen.

Wir haben bereits über die wichtigsten Features der bevorstehenden Kampf-Beta gesprochen: Den Kampf im Retro-Modus mit Retro-Interfaces, die Kampfberechnung mit der 138-Formel und die Rückkehr der Spezialangriffe.

In diesem Thema werden wir näher auf die Änderungen, die wir am Retro-Modus vorgenommen haben, sowie die weiteren generellen Änderungen beim Kampf eingehen. Wie ihr sehen werdet, geht es bei vielen davon darum, den Spielerkampf zu verbessern, und fast alle Änderungen sind das Ergebnis der Vorschläge und des Feedbacks der Community.



Features des Retro-Modus:

Diese Features gibt es nur im Retro-Modus.

Retro-Kampf

Unser Hauptziel, das mir mit dem Retro-Modus verfolgen, ist es, den alten Kampfstil mit seinen Auto- und Spezialangriffen zurückzubringen. Der Retro-Modus verzichtet auf Fähigkeiten und macht den Schaden durch Auto-Angriffe wettbewerbsfähig.

Natürlich sind all diese Features Teil des modernen Spiels, also sind die Grafiken der Charaktere und die Animationen weiterhin die derzeitigen und neuere Ausrüstung ist - selbstverständlich - auch verfügbar.

Alte Interfaces

Der Retro-Modus hat die von früher bekannten fixierten oder größenveränderbaren Interfaces, die das Aussehen und Verhalten von vor dem neuen Interface-System zurückbringen.

Ihr könnt über das Hauptmenü (Esc) weiterhin auf die neueren Interfaces für euren Charakter, eure Ausrüstung, Abenteuer, Kampffertigkeiten und für Soziales zugreifen.

Trefferpunkte und Schaden

Der Retro-Modus verkleinert die visuelle Darstellung der Trefferpunkte, indem diese praktisch durch 10 dividiert werden, wenn sie auf eurem Bildschirm angezeigt werden.

Der verursachte Schaden ist jedoch gleich groß, nur die Zahlen sind kleiner und für Spieler, die die frühere Darstellung besser fanden, angenehmer zu lesen.

Trefferkleckse

Wir haben außerdem das Aussehen der Trefferkleckse verändert, die ihr seht, wenn ihr Schaden austeilt oder einsteckt, sodass sie wieder wie vor der EdK aussehen.

Minikarten-Symbole

Der Retro-Modus wäre kein Retro-Modus ohne die alten Minikarten-Symbole und die Weltkarte. Ihr werdet euch mit den alten Symbolen und Bildern wie zu Hause fühlen - wir wissen, dass das für viele von euch ein sehr wichtiger Punkt war!

F-Tasten

F-Tastenbefehle zum schnellen Wechseln sind zurück, um euch maximale Effektivität beim Fertigkeitstraining und beim Berserkern zu bieten. Wechselt mit leicht erreichbaren F-Tasten zwischen Interface-Reitern.

Provozieren für Schilde

Provozieren ist eine wichtige Fähigkeit bei der EdK, um mit einigen der neueren Bosse fertigzuwerden. Wir haben bei Schilden ab Stufe 80 die Provozieren-Fähigkeit hinzugefügt.

Der Retro-Modus gibt Spielern Zugriff auf dieses wichtige Kampf-Feature, falls sie ihr Können an hochstufigeren Monstern testen wollen.

Spielwelten nur für den Retro-Modus

Wenn der Retro-Modus im Live-Spiel veröffentlicht wird, wird es Spielwelten nur für diesen Modus geben, wo Spieler den Retro-Modus verwenden müssen.

Dies sollte vor allem für Spieler hilfreich sein, die sich faire Bedingungen beim Spielerkampf wünschen.



Generelle Änderungen am Kampf

Diese Features werdet ihr sowohl im EdK- als auch im Retro-Modus finden.

Spezialangriffe

Die Spezialangriffe sind zurück und sind sowohl im EdK- als auch im Retro-Modus verfügbar. Wir haben versucht, sie so nah wie möglich an die ursprünglichen Spezialangriffe heranzubringen, sowohl was ihr Aussehen als auch was ihre Funktionalität betrifft.

Beim EdK-Modus könnt ihr euch die Spezialangriffe als waffenspezifische Fähigkeiten vorstellen: Damit steht euch eine ganze neue Ebene an Kampfoptionen zur Verfügung. Wir hoffen, dass sie für Retro-Spieler so sind, wie ihr sie von früher kennt!

Kampfstufenberechnung mit der 138-Formel

Wie in einer Abstimmung im Februar entschieden, ändern wir die Berechnung der Kampfstufe, der nun die frühere 138-Formel zugrunde liegt. Wir haben sie so verändert, dass Fernkampf und Magie in gleichem Maße zur Berechnung beitragen - diese Kampfstile sind nun genauso in der Kampf-Formel vertreten.

Stärke-Boni

Wir bringen das System der Stärke-Boni, das es vor der EdK gab, zurück. Dies wird die derzeitige kritische Trefferchance ersetzen.

Wir fanden, dass kritische Treffer nicht so gut ins Spiel passten wie Stärke-Boni, und viele Spieler mochten diesen Aspekt von Kampf und Ausrüstung nicht.

Trefferpunkte von Rüstzeug

Diese Änderung bedeutet, dass ein größerer Anteil eurer gesamten Trefferpunkte von euren Werten kommt statt von eurem Rüstzeug. Die Gesamtanzahl eurer Trefferpunkte bleibt gleich, aber euer Rüstzeug wird weniger dazu beitragen.

Niedrig- bis mittelstufiges Rüstzeug hat jetzt keine Trefferpunkt-Boni mehr und hochstufiges Rüstzeug und Schilde haben kleinere Boni.

Dies bedeutet, dass das Ergebnis beim Spielerkampf weniger von eurem Rüstzeug als von euren Werten beeinflusst wird - obwohl euer Rüstzeug natürlich weiterhin sehr wichtig bleibt!

Gleichgewicht des Kampfdreiecks

Die EdK hat das Kampfdreieck ausgeglichen und verstärkt - die Boni und Strafen kommen bei allen Kampfstilen zum Einsatz.

Wir haben diese Boni und Strafen etwas abgeschwächt. Auch hier bringt das vor allem für den Spielerkampf Vorteile, bei dem Spieler mit der „falschen Ausrüstung“ nun immer noch gute Chancen haben.

Es ist auch beim Kämpfen gegen Monster hilfreich, da Spieler nun flexibler zwischen verschiedenen Kombinationen von Ausrüstungen wählen können, auch wenn nicht alle demselben Kampfstil entsprechen.

Änderungen bei den Voraussetzungen für Rüstzeug

Bei der EdK wolten wir die Stufen von Rüstzeug einheitlicher machen, das konnte jedoch eine ungewollte Auswirkung auf Spielerkämpfer haben, wenn es nicht zur speziellen Ausrichtung ihrer Charaktere passte.

Wir wollen die Spielerkampf-Community wiederbeleben, also ändern wir die Voraussetzungen für niedrigstufiges Rüstzeug auf ihre alten Stufen zurück.

Runit wird Stufe 40 in Verteidigung erfordern, Adamant Stufe 30, Mithril Stufe 20 und so weiter, bis zu Eisen mit seiner Voraussetzung von Stufe 1 in Verteidigung.

Änderungen der Waffen-Animationen

Es geht zwar nicht immer nur ums Aussehen, aber einige ikonische Waffen-Animationen gingen mit der EdK verloren. Viele von euch haben gefunden, dass diese in schnellen Spielerkämpfen leichter erkennbar waren.

Wir können zwar keine grundsätzlichen Veränderungen an Kampf-Animationen vornehmen, aber wir haben einige bestimmte Animationen für beliebte Spielerkampf-Waffen zurückverändert, darunter den alten Zermalmer, den Drachen-Zweihänder, die Peitsche und die alten Ahnenmagie-Animationen.

Visuelle Änderungen des Grabhügel-Rüstzeugs

Ähnlich den Änderungen an den Animationen haben auch einige der neueren Rüstzeug-Designs ihren Wiedererkennungswert eingebüßt und wurden beim Spielerkampf schwerer erkennbar.

Wir haben dementsprechend einige Änderungen am modernen Grabhügel-Rüstzeug vorgenommen, sodass es wieder mehr wie ihre ursprüngliche Version aussieht.

Laut eurem Feedback war das besonders für bekannte Spielerkampf-Ausrüstung wie dem Dharok-Satz wichtig, wir haben aber die Änderungen an allen Teilen des Grabhügel-Rüstzeugs vorgenommen.

Änderungen an Gebetssymbolen

Gebetssymbole sind jetzt über den Köpfen der Spieler sichtbar, sodass deutlicher erkennbar ist, welche Gebete sie verwenden. Wir haben auch Verbesserungen an den Symbolen für Schutz- und Rückschlaggebete vorgenommen, sodass sie weniger leicht missverstanden werden können.

Dies haben wir erreicht, indem wir Elemente des früheren Designs der Symbole zurückgebracht haben. Sie sind jetzt leichter zu unterscheiden und erinnern mehr an das alte Design.

Schutzgebete

Entsprechend eurem Feedback haben wir die Schadensabschwächung von Schutzgebeten beim Spielerkampf von 25 % auf 50 % erhöht. Wir ändern allerdings nicht die bestehenden 50 % beim Schutz vor Monstern.

Saradomintränke

Dank verbesserter Heilung werden Saradomintränke wieder viel nützlicher sein (pro Dosis heilen sie mehr Trefferpunkte) - ihr werdet sie wieder zu den heikelsten Bosskämpfen mitnehmen wollen!

Essen

Angesichts eures Feedbacks haben wir die Heilung durch Essen leicht angepasst... Die Heilungswerte wurden leicht erhöht und anstatt Adrenalin zu verbrauchen, löst der Verzehr von Essen jetzt eine kurze, einzelzyklische Angriffsverzögerung aus.

Dies bedeutet, dass der Verzehr von Essen den Aufbau von Adrenalin nicht unterbricht, aber trotzdem Konsequenzen hat. Außerdem ist so mehr Können vonnöten, da man diese einzelzyklische Verzögerung umgehen kann, indem man das Essen zum richtigen Zeitpunkt verzehrt.

Aggressivität von Monstern

Wir haben das Verhalten vieler Monster angepasst, damit sie Spielern gegenüber aggressiv sind, wenn diese sich in nächster Nähe von ihnen aufhalten. Dadurch wird die Spielwelt aktiver, und das Training der Kampffertigkeiten gestaltet sich weniger intensiv.

Eigentlich gibt es nur einen Weg herauszufinden, was der Retro-Modus alles anbietet: Dazu müsst ihr euch einloggen und an unserer Beta teilnehmen, die am Montag, den 16. Juni beginnt. Haltet eure Augen außerdem nach einer Ankündigung vom Community-Management-Team offen, in der es Informationen zu Spielevents und Wettbewerben zur Beta geben wird.

13-Jun-2014 10:35:37 - Letzte Änderung: 13-Jun-2014 10:37:04 von Mod Babsi

Mod Babsi

Mod Babsi

Jagex-Moderator Forum-Profil Beiträge zeigen

F&A


Bei welchem Kampfmodus erhält man die beste EP-Rate pro Stunde?

Wir wollen alle Kampfmodi - Retro- und EdK-Modi - so ausbalancieren, dass sie effektiver sind, je mehr ihr beitragt und je besser ihr euch auskennt. Ein erfahrener Spieler, der Fähigkeiten im manuellen Modus effektiv einsetzt, erhält stets die besten Schadensraten, und somit die beste EP-Rate pro Stunde. Der Retro-Modus ist so ausbalanciert, dass er ‚Revolution‘ ähnelt, aber wir erwarten, dass erfahrene Spieler, die Revolution aktiv mit ultimativen Fähigkeiten benutzen, dem Retro-Modus gegenüber einen Vorteil haben werden.

Wir wollen, dass der Retro-Modus eine Option für euren Spielstil ist, nicht eine weitere Methode zum Fertigkeitstraining. Nichtsdestotrotz glauben wir, dass wir es geschafft haben, die Retro-Raten gut und konkurrenzfähig zu machen, die Spieler, die mit der EdK mehr Arbeit hineinstecken, jedoch nicht überrunden.

Können Spieler im Retro-Modus gegen Spieler mit EdK kämpfen?

Ja, aber wenn wir realistisch sind, rechnen wir nicht damit, dass es ein wichtiger Teil des Spiels sein wird, in den beiden Kampfmodi gegeneinander anzutreten. Sie unterscheiden sich fundamental voneinander - vor allem wegen der vielen verschiedenen Kampf-Fähigkeiten der EdK - und wir zielen nicht darauf ab, dies völlig auszugleichen.

Wir gehen davon aus, dass der Retro-Modus bei Spielerkämpfern beliebt sein wird, weshalb es ein paar Spielwelten geben wird, auf denen man ausschließlich im Retro-Modus spielen kann. So können wir denjenigen, die den Retro-Modus bevorzugen, gleiche Voraussetzungen garantieren.

Ich will die ganzen alten Kampfanimationen!

Wir haben ein paar ikonische Waffenanimationen wiederbelebt, was dabei helfen sollte, dass sich der Spielerkampf im Retro-Modus authentisch anfühlt, aber wir konnten nicht durchweg alle Kampfanimationen ändern. Wir haben mittlerweile die Modelle und das Rigging unserer Spieler-Charaktere geändert, und einen ganzen Katalog alter Animationen neu zu erschaffen und gleichzeitig neu zu coden, wäre eine Aufgabe sehr großen Ausmaßes. Langfristig werden wir dies in Angriff nehmen, aber für diesen Sommer wäre es nicht möglich gewesen.

Ich will im Retro-Modus 100 % sichere Schutzgebete!

Dies werden wir leider nicht ändern. Wir glauben, dass das Spiel besser ist, wenn es keine zu 100 % schützenden Gebete gibt, die andere wichtige Kampfmechaniken außer Kraft gesetzt haben.

Lasst ihr es zu, dass Pures ihre Werte zurücksetzen?

Ja, wir denken momentan über ein paar sehr limitierte Rollback-Angebote nach. Das heißt aber nicht, dass es für alle und alles Rollbacks geben wird! Wir denken darüber nach, es Fertigkeits-Pures zu ermöglichen, ihre Lebenspunkte und Gebet zurückzusetzen, und Verteidigungs-Pures ihre Verteidigung. Dies werden kontrollierte Rollbacks sein, die nur unter bestimmten Voraussetzungen verfügbar sind. Wir müssen noch mehr Nachforschungen anstellen, aber wir hoffen, dass wir kurz nach der Veröffentlichung des Retro-Modus etwas für euch haben werden.

Wie wirkt sich der Retro-Modus auf die EdK aus?

Unser Ziel ist es, dass der Retro-Modus sich so wenig wie möglich auf das Spielen mit EdK auswirkt. Die EdK ist nach wie vor das ‚Hauptkampfsystem‘, und das werden wir nicht in Gefahr bringen. Fast alle umfassenden Kampfänderungen sind unserer Meinung nach Verbesserungen für die EdK - besonders, was den Spielerkampf angeht - und waren sowieso nötig.
Insgesamt denken wir, dass der Retro-Modus sich sehr positiv auf die Gesundheit des Spiels auswirken wird, weil Spieler, die mit der EdK nicht klargekommen sind, jetzt dem Kampf nicht mehr aus dem Weg gehen müssen. Und Spieler, die wegen der EdK aufgehört haben zu spielen, haben jetzt wieder eine Möglichkeit, bequem zu spielen. Je mehr Spieler wir haben und je mehr Spieler mit dem Inhalt zufrieden sind, desto besser wirkt sich dies langfristig auf RuneScape aus.

Passt ihr ‚EdK-Bosse‘ für Retro-Spieler an?

Nein, dies sind neue Spielinhalte, die extra für das EdK-System entwickelt worden sind. Wir werden auch weiterhin Inhalte entwickeln, die auf das neue Kampfsystem aufbauen.

Wir überlegen allerdings, wie wir Retro-Spielern die Möglichkeit geben können, an den schwierigeren Monsterkämpfen teilzunehmen, beispielsweise mit einer Provozieren-Funktion für Schilde ab Stufe 80.

Retro-Spieler können die EdK-Bosse ausprobieren, aber wahrscheinlich sind sie eine größere Herausforderung für sie!

Was bedeutet der Retro-Modus für Oldschool-RuneScape?

Wir glauben, dass er sich langfristig nicht groß auf OSRS auswirken wird. Oldschool-Spieler haben viel Zeit in ihren Spielfortschritt investiert; sie haben ihre eigene Community mit ihrer eigenen Identität, und das Spiel wird von den Spielern in eine eigene Richtung gelenkt.

Oldschool-RuneScape ist eine gesunde und lebhafte Community. Parallel dazu gibt es das Oldschool-Team hier bei Jagex, und wir werden Oldschool-RuneScape langfristig unterstützen.

Wann wird der Retro-Modus im Spiel selbst veröffentlicht?

Einige Zeit nach der Veröffentlichung der Beta für den Retro-Modus werden wir eine Abstimmung abhalten, in der die Spieler entscheiden, ob sie den Retro-Modus im Spiel haben wollen. Wir werden nach dem ersten Feedback der Spieler-Community entscheiden, wann diese Abstimmung stattfinden wird.

13-Jun-2014 10:36:02

Drache302

Drache302

Beiträge: 6.285Runit Beiträge zeigen Forum-Profil Abenteurer-Logbuch
Lol eines begreife ich nicht.
"Wir gehen davon aus, dass der Retro-Modus bei Spielerkämpfern beliebt sein wird, weshalb es ein paar Spielwelten geben wird, auf denen man ausschließlich im Retro-Modus spielen kann. So können wir denjenigen, die den Retro-Modus bevorzugen, gleiche Voraussetzungen garantieren."

es hiess doch immer seit es eoc gibt, das man NICHT beide kampfsystem zur selben zeit bringen kann. Doch wenn es eine retro welt gibt dan hat man uns ja richtig müll erzählt.
Ich hoffe (hab nicht ganz alles genau gelesen) das man auch die alten desing wiederbekommt vor allem in retro welten.

Ansonsten klickt das was oben steht alles sehr gut. Ich bin richtig gespannt wie es ist das richtige rs zu spielen.

13-Jun-2014 11:44:08

Engelszunge

Engelszunge

Beiträge: 368Silber Beiträge zeigen Forum-Profil Abenteurer-Logbuch
Erster Teil: Deswegen ist Retro auch angepasst und eben NICHT genau das alte. Hättest auf dem Laufenden bleiben sollen, dann wüsstest du das.

Und wenn es erst gar nicht liest, weiß man natürlich auch nichts. Die Grabhügelrüssis werden angepasst und ein paar einzelne Animationen kehren zurück. Für mehr braucht Jagex mehr Zeit, aber vielleicht machen sie es sogar.

13-Jun-2014 13:56:20

Timonius 297
Jun Gold-Mitglied des Premium-Clubs 2010

Timonius 297

Beiträge: 3.509Adamant Beiträge zeigen Forum-Profil Abenteurer-Logbuch
Army Deluxe hatte gesagt:
und wieso ist das limitiert?


Def Pures, wie du, und Skiller, die Lebenspunkte/Gebet gelevelt haben können ALLE ihre Fähigkeiten zurücksetzen lassen
Mit limitiert ist gemeint, dass nicht jeder Main z.b. aus Spaß sein Level resetten lassen kann

Und wer weiß, vielleicht wird während der Beta ja für die Pker eingebaut, dass man sein Def Lvl dort Resetten kann

13-Jun-2014 22:23:20

My Pixi
Dez Gold-Mitglied des Premium-Clubs 2010

My Pixi

Beiträge: 445Silber Beiträge zeigen Forum-Profil Abenteurer-Logbuch
Ich sehe immer noch nichts von der Körperhaltung und den Turm der Macht Handschuhe.... ._.
Liebe Grüsse
My Pixi
stolzer träger des Meisterumhanges der Runenfertiger

13-Jun-2014 22:46:12

Schnellzugriff-Nummer: 12-13-855-113472Zurück nach oben