Forum

Updatenotizen vom 7.1.2019

Schnellzugriff-Nummer: 11-12-498-121515

Mod Dorn

Mod Dorn

Jagex-Moderator Forum-Profil Beiträge zeigen

Hier findet ihr, wie üblich, alle Updatenotizen. Bevor ihr euch die Liste anschaut, haben wir jedoch noch ein paar Links für euch!


Alle Design-Dokumente




Bergbau



  • Die Stufenvoraussetzungen für den Abbau von Eisen-Erz, Kohle, Mithril-, Adamant- und Runit-Erz wurden jeweils auf 10, 20, 30, 40 und 50 gesenkt.

  • Für das Verhütten von Adamant- und Runit-Barren benötigt man nun Luminit und nicht mehr Kohle als Zweitzutat. Für Luminit benötigt man Bergbau auf Stufe 40.

  • Wir haben neue Erze hinzugefügt. Ab Stufe 60 kann man Orikalkit-Erz und Drakolith abbauen. Ab Stufe 70 kann man Nekrit-Erz und Phasmatit abbauen. Ab Stufe 80 kann man Fluch-Erz abbauen (bestehendes Fluch-Erz zählt). Und ab Stufe 90 kann man Licht- und Dunkel-Weltselenium-Erz abbauen.

  • Alle Minen im Spiel wurden angepasst und beinhalten nun die neuen Erze. Die Weltkarte zeigt euch jetzt an, welche Felsen in welcher Mine zu finden sind.

  • Bergbaufelsen können nicht länger erschöpft werden.

  • Mit jedem Schwung gibt es nun EP, aber Erz gibt es erst, wenn der Fortschrittsbalken nach mehreren Schwüngen gefüllt wurde.

  • Wenn ihr beim Bergbau eine Spitzhacke nutzt, die niedrigstufiger ist als der Fels, bei dem ihr sie benutzt, erhaltet ihr EP und Erze nun langsamer.

  • Manchmal erscheinen jetzt sogenannte 'Erzeignisse'. Wenn ihr auf einen funkelnden Felsen neben euch klickt, erhaltet ihr auf einen Schlag mehr EP und Erz.

  • Wenn ihr nur nebenbei trainieren wollt, werdet ihr bald langsamer. Wenn ihr jedoch regelmäßig klickt, bleibt ihr bei maximaler Geschwindigkeit. Der Unterschied zwischen langsam und schnell liegt bei ungefähr 20 %.

  • Beim Bergbau besteht die Chance, Geoden zu erhalten. Reguläre Geoden beinhalten Edelsteine und metamorphe Geoden erhalten immer seltene Preise.

  • Beim Bergbau schaltet ihr bei jeder Stufe neue Vorteile frei. Die meisten dieser Vorteile beziehen sich auf die Erze, die man mit dieser Stufe abbauen kann.

  • Mit der Fertigkeit Schmieden kann man eine Erz-Kiste herstellen. Man kann bis zu 100 Erze jeder Art darin verstauen – abhängig davon, wie oft sie aufgewertet wurde.

  • Erze und Barren können in der neuen Metall-Bank verstaut werden, die ihr bei jeder Schmiede, bei jedem Schmelzofen und bei jedem Amboss öffnen könnt.

  • Schmieden


  • Die Stufenvoraussetzungen für das Schmieden von Eisen, Stahl, Mithril, Adamant und Runit wurden jeweils auf 10, 20, 30, 40 und 50 gesenkt.

  • Wir haben der Fertigkeit Schmieden neue Metalle hinzugefügt. Ab Stufe 60 könnt ihr Orikalkum verarbeiten. Ab Stufe 70 könnt ihr Nekronium verarbeiten. Ab Stufe 80 könnt ihr Fluch verarbeiten. Und ab Stufe 90 könnt ihr schließlich Ur-Runit verarbeiten.

  • Für das Verhütten von Adamant- und Runit-Barren benötigt man nun Luminit und nicht mehr Kohle als Zweitzutat.

  • Das Schmieden von Gegenständen dauert nun länger, wodurch jeder einzelne Gegenstand wertvoller ist.

  • Innerhalb einer "Metall-Stufe" sind die EP pro Barren und die EP pro Stunde nun bei allen Gegenständen gleich.

  • Ihr könnt die Rate erhöhen, mit der ihr Gegenstände schmiedet, indem ihr diese erhitzt. Erhitzte Gegenstände können schneller geschmiedet werden, sodass ihr mehr EP pro Stunde erhaltet (aber nicht mehr EP pro Barren).

  • Durch Schmieden hergestellte Gegenstände können aufgewertet werden. Dadurch werden sie besser im Kampf. Das Aufwerten gibt euch mehr EP pro Stunde, als wenn ihr nur die Basis-Version des jeweiligen Gegenstandes herstellen würdet. Hochstufigere Metalle können mehrmals aufgewertet werden.

  • Ab Adamant können maximal aufgewertete Gegenstände in der Meisterschmiede zu Bestattungsrüstzeug geschmiedet werden. Dadurch werden die Gegenstände zerstört, dieser Vorgang gibt euch aber die besten EP pro Stunde.

  • Sobald ihr eine "Metall-Stufe" freischaltet, könnt ihr alle Gegenstände von dieser Metall-Sorte herstellen. Mit jeder Stufe in Schmieden schaltet ihr jedoch noch zusätzliche Vorteile frei. Die meisten dieser Vorteile beziehen sich nur auf die Metalle, die man mit dieser Stufe verarbeiten kann.

  • Erze und Barren können in der neuen Metall-Bank verstaut werden, die ihr bei jeder Schmiede, bei jedem Schmelzofen und bei jedem Amboss öffnen könnt.

  • Schmieden – Spezielle Gegenstände


  • Ab Stufe 90 könnt ihr die unhandelbaren Rüstungsstachel für den Kampf herstellen. Das ist ein Verbrauchsgegenstand für euer Munitionsfeld oder das Inventar, der bei auf benachbarten Feldern stehenden Gegnern Schaden austeilt.

  • Ab Schmieden Stufe 99 könnt ihr Meisterarbeit-Rüstzeug herstellen. Das ist mächtiges Rüstzeug der Stufe 90, das nur mit Materialien von der Fertigkeit Bergbau hergestellt werden kann.

  • Ab Schmieden Stufe 99 könnt ihr Meisterarbeit-Rüstzeug zu verziertem Meisterarbeit-Rüstzeug verarbeiten. Das ist mächtiges Rüstzeug der Stufe 92 und ihr benötigt zusätzliche Komponenten, die ihr nur beim Monsterkampf bekommen könnt.


  • Bergbau – Werkzeuge


  • Die Stufe eurer Spitzhacke ist enorm wichtig – mit einer höherstufigeren Spitzhacke könnt ihr schneller Erze abbauen und wenn ihr eine Spitzhacke verwendet, deren Stufe unter der des Felsens liegt, den ihr abbaut, werdet ihr deutlich langsamer.

  • Spitzhacken können bis zu Stufe 90 selbst hergestellt, aber nicht verbessert werden.

  • Um eine Spitzhacke der Stufe 90 herzustellen, die verbessert werden kann, müsst ihr eine Kristall-Spitzhacke, eine Imcando-Spitzhacke und einen Hochfusionshammer an einem Amboss kombinieren.

  • Ihr könnt jetzt alle Spitzhacken (außer Bronze und verbesserte) zum Werkzeuggürtel hinzufügen und wieder entfernen.

  • Monsterkampf: Beute und deren Wert


  • Die Alchemie-Werte von bestehendem Rüstzeug wurden reduziert, um zur neuen Schmiedevoraussetzung zu passen.

  • Alle Gegenstände, die durch Schmieden hergestellt werden können, wurden auf Beutelisten entfernt und durch Altmaterialien ersetzt, die denselben Alchemie-Wert haben wie die Gegenstände, die sie ersetzen.

  • Der Frühjahrsputz hat nun zwei neue Modi, die es euch erlauben, die Altmaterialien durch Alchemie in Goldmünzen umzuwandeln oder diese ganz auseinanderzunehmen.

  • Alle Erze und Barren wurden durch Steingeister ersetzt, die Erze verdoppeln und dabei verbraucht werden, wenn ihr sie beim Bergbau dabei habt.

  • Jegliches durch Schmieden hergestellte Rüstzeug ab Stahl wurde durch Marken ersetzt, die in der Meisterschmiede gegen eins der folgenden Dinge eingetauscht werden können: Rüstzeug, das ihr selbst benutzen könnt oder Altmaterialien, die ihr über die Alchemie verarbeiten könnt.

  • Meisterschmiede


  • Der Keller der Meisterschmiede wurde entfernt. Das gilt auch für viele der alternativen Trainingsmethoden.

  • In der Meisterschmiede befinden sich nun normale Ambosse und alles, was ihr dort schmiedet, gibt euch Respektpunkte.

  • In der Meisterschmiede könnt ihr Luminit-Injektoren kaufen, die allen Spielern dort einen Schmiede-Bonus von 5 % geben.

  • Zeremonienschwerter sind nun ein Spaß für zwischendurch, der ab und zu starten kann, wenn ihr einen Gegenstand zu Ende schmiedet.

  • Manche Belohnungen im Respektpunkte-Laden der Meisterschmiede wurden geändert.

  • Erfinden


  • Schmiede-Gegenstände sind wahrscheinlich nicht länger die beste Wahl, wenn ihr Erfinden-Komponenten haben wollt, weil es lange dauert, diese herzustellen.

  • Komponenten sollten jetzt vorrangig durch die neuen Altmaterialien ins Spiel gelangen. Diese können auseinandergenommen oder durch Alchemie verarbeitet werden.

  • Der Zerlegungsvorteil zerlegt nicht länger durch Schmieden hergestellte Gegenstände. Stattdessen besteht nun eine Chance, Komponenten zu erhalten, die man bekommen hätte, wenn man den Gegenstand auseinandergenommen hätte.

  • Der Schmelzofen-Vorteil erhöht immer noch die EP und reduziert die Menge an Erz, die man erhält.

  • Der Feinschliff-Vorteil erhöht jetzt die Chance auf doppeltes Erz beim Bergbau.

  • Durch den Zügig-Vorteil könnt ihr jetzt schneller schmieden, gleichzeitig kühlt sich ein Gegenstand aber auch schneller ab.

  • Durch den Ertragreich-Vorteil erhöht sich nun die Chance auf Geoden beim Bergbau.

  • Durch den Tüfteln-Vorteil besteht jetzt die Chance auf doppelten Fortschritt beim Schmieden.

  • Andere Inhalte


  • Fluch-Nahkampfwaffen und -Rüstungen können auf bestimmte Monster abgerichtet werden. Dafür braucht man bestimmte Dinge, die man an einem Amboss einsehen kann. Dafür benötigt man nicht den Abschluss des Abenteuers 'Das Ritual der Mahjarrat'. Für die Herstellung von Fluch-Munition benötigt man nach wie vor das Abenteuer 'Das Ritual der Mahjarrat'.

  • Edel-Steine wurden jetzt in verschiedene Stufen kategorisiert und haben unterschiedliche Beutelisten. Auf der Weltkarte seht ihr, welche Edelsteine ihr von welchem Edel-Stein bekommen könnt.

  • Die Seren-Steine wurden kaum verändert und sind nach wie vor die beste Bergbau-Methode für nebenbei. Man erhält dabei nach wie vor verdorbenes Erz. Da die Haupt-Erze nun wertvoller sind, könnten die Seren-Steine etwas weniger nützlich sein.

  • Der Kohlensack wurde entfernt und die Marken dafür zurückerstattet.

  • Der Auto-Erhitzer ist eine neue Kerkerkunde-Belohnung. Dieser verbraucht Kohle, um automatisch einen abgekühlten Gegenstand zu erhitzen, um schnellere EP zu erzielen, wenn man nur nebenbei spielt.

  • Die Sammler-Insignien erhöhen jetzt die Chance auf die Geoden und auf doppeltes Erz beim Abbau von Sandstein.

  • Der Varrock-Harnisch erhöht jetzt die Chance auf doppelte Barren beim Verhütten, doppelte Erze beim Bergbau und doppelten Fortschritt beim Schmieden. Höherstufigere Harnische funktionieren auch bei höherstufigeren Erzen.

  • Die Belohnung der Neuvarrock-Aufgaben verdoppelt nun die Effektivität des Varrock-Harnischs und erlaubt die Vorteile für Bergbau und Schmieden auch dann, wenn man diesen Harnisch nicht trägt.

  • Glücksverstärker (Ring des Reichtums etc.) erhöhen nun die Chance, normale Geoden auf metamorphe Geoden aufzuwerten.

  • Die Steinbrecher-Aura erhöht nun die Chance auf einen kritischen Schwung beim Bergbau.

  • Die Ressourcenreich-Aura erhöht jetzt die Chance, beim Bergbau Geoden zu finden und erhöht die Chance, doppeltes Erz zu bekommen, wenn man Sandstein abbaut.

  • Die Mystikvoraussetzungen für die göttlichen Felsen wurden geändert, um zu den neuen Bergbauvoraussetzungen zu passen. Göttliche Luminit-Felsen wurden hinzugefügt, aber höherstufigere göttliche Felsen stehen derzeit noch nicht zur Verfügung.

  • Robuste Verhüttungskrüge funktionieren jetzt bis Stufe 70. Außerdem haben wir verzierte Verhüttungskrüge hinzugefügt, die bis Stufe 99 verwendet werden können.

  • Bei Juju-Bergbautränken besteht jetzt die Chance, einen Steingeist beim Bergbau zu finden. (Steingeister verdoppeln das Erz, das man erhält, werden dabei aber aufgebraucht.) Bei der Verwendung von perfekten Juju-Bergbautränken betreibt ihr nun schneller Bergbau, wenn ihr Steingeister nutzt.

  • Wenn ihr perfekte Juju-Schmiedetränke verwendet, besteht nun die Chance auf doppelten Fortschritt beim Schmieden.

  • Zwei neue Gegenstände – Eisen-Ingots und Stahl-Ingots – wurden hinzugefügt. Diese können an einem Schmelzofen hergestellt werden und werden bei der Herstellung von Eisen- und Stahl-Titan-Beuteln anstelle von Plattenpanzern verwendet.

  • Der Bergbau-Akkumulator lädt sich nun auf, wenn ein Spieler beim Bergbau einen kritischen Schwung erzielt.

  • Beim Bergbau funktioniert der Zauber 'Kristallisieren' jetzt nur noch bei Haupt-Erzen. Dadurch erhaltet ihr kein Erz, aber 20 % zusätzliche EP, solange ihr aktiv spielt.

  • Durch das Gebet 'Lichtgestalt' wird der Effekt von 'Kristallisieren' von 20 % auf 40 % erhöht.

  • Der Zauber 'Superschmelze' kann nicht nur Erz verhütten, sondern auch Gegenstände wieder erhitzen.

  • Das Gebet 'Superhitze' verhüttet nicht länger Erze, die man beim Bergbau erhält. Stattdessen reduziert es die Zeit, die man für die Verhüttung von Erzen benötigt und es erhöht die Zeit, die ein Gegenstand erhitzt bleibt.

  • Ferchillas können zusätzlich zu Spitzhacken verwendet werden und erhöhen den Schaden, den kritische Schwünge verursachen können.

  • Felszermalmer-Scrimshaws erhöhen nun die Chance auf kritische Schwünge beim Bergbau.

  • Edelstein-Scrimshaws erhöhen nun die Chance auf Geoden beim Bergbau.

  • Bergbau-Vertraute erhöhen nun den Schaden, den Spieler Felsen zufügen können.

  • Der Kristall-Hammer erhöht nun die Chance auf doppelten Fortschritt beim Schmieden.

  • Die Goldnymphe in der Lava-Mine taucht jetzt häufiger und regelmäßiger auf.

  • Der Hochofen funktioniert nur bis zu Runit. Ordan verkauft keine Erze mehr, verlangt aber auch keine Gebühr mehr, wenn man Zertifikate umwandeln möchte.

  • Die Stimme der Seren im Trahaearn-Stadtteil sorgt nun dafür, dass zufällig Weltselenium-Felsen der Stufe 90 auf einer Welt auftauchen können. Ihr müsst somit eventuell Welten wechseln, um den gewünschten Felsen zu finden. Zusätzlich dazu habt ihr, während die Stimme aktiv ist, die Chance auf doppeltes Erz und beim Verhütten von verdorbenem Erz gibt es mehr EP.

  • Die Stimme der Seren im Ithell-Stadtteil sorgt jetzt dafür, dass weicher Ton mit etwas Glück direkt in eurer Bank deponiert wird.

  • Der leere Thronsaal ist jetzt der primäre Ort für den Abbau von Dunkel-Weltselenium-Erz. Die alte Bergbau-Aktivität wurde entfernt. Die Gewandtheits- und Mystik-Aktivitäten sind unverändert, es ist jedoch nicht länger nötig, die Kisten zu füllen.

  • Das Edelstein-Golem-Kostüm erhöht jetzt die Chance auf einen kritischen Schwung beim Bergbau und das Magie-Kostüm sorgt dafür, dass Erzeignisse effektiver sind.

  • Die Kostümteile des Grobschmied-Kostüms können nun direkt mit Respektpunkten in der Meisterschmiede gekauft werden.

  • Der modifizierte Grobschmied-Helm erhöht nun die Chance auf doppelte Barren beim Verhütten. Die Modifizierung kann ebenfalls in der Meisterschmiede gekauft werden.

  • Tragbare Schmelzöfen wurden durch Luminit-Injektoren ersetzt, die in der Meisterschmiede verwendet werden können, um allen Spielern dort einen Buff zu geben. Existierende tragbare Schmelzöfen wurden durch tragbare Trainingspakete ersetzt. Ihr habt also die Wahl zwischen den neuen Luminit-Injektoren oder den anderen Trainingsstationen.

  • Veränderliche Barren ignorieren die neuen Schmiede-Mechaniken. Sie geben höherstufigeren Spielern mehr EP (um für die fehlenden tragbaren Schmelzöfen aufzukommen), aber weniger EP, wenn man niedrigstufig ist.

  • Das Sternenzorn-Rüstzeug erhöht nun die Chance auf kritische Schwünge beim Abbau von Seren-Steinen.

  • Drachen-Rüstzeug ist nun mächtiges Rüstzeug.

  • Der Umhang der Geologen erhöht nun die Chance auf doppeltes Erz und gibt euch Bonus-EP, sobald ihr das doppelte Erz erhaltet.

  • Der Umhang der Meisterschmiede gibt euch nun einen Schmiede-Buff, wenn ihr einen Gegenstand erneut erhitzt. Das ist besonders effektiv (aber auch teuer), wenn man den Zauber 'Superschmelze' verwendet.


  • Änderungen an der deutschen Version


  • Im Abenteuer 'Violetts wundervolle Welt' wurden ein paar Fehler ausgebessert.

  • Auf der Spielerfarm wird nicht mehr auf Zuchtkuppeln verwiesen.

  • Während des Abenteuers 'Entehrt unter Dieben' wird nicht mehr behauptet, dass sich Lord Daquarius in der Festung der Schwarzen Ritter im Verlies von Taverley befindet, sondern im Versteck der Schwarzen Ritter im Verlies von Taverley.


  • Weitere Änderungen


  • Beim Zwischensequenz-Script im Abenteuer 'Violetts wundervolle Welt' wurden ein paar Sicherheitsüberprüfungen hinzugefügt. (HOTFIX)

  • Spieler sollten nicht länger die Verbindung verlieren, wenn sie versuchen, den Erfolg 'Ein bisschen zu vertraut' abzuschließen.

  • Ihr könnt nun wieder die Ressourcen einer unerforschten Insel benutzen, wenn ihr zuvor auf der Insel eines Freundes wart.

  • Ein Fehler wurde behoben, wodurch Spieler die Verbindung verloren hatten, wenn sie versuchten, ein Haustier zu beschwören, dass nicht mehr in ihrem Besitz war.

  • Die temporären Weihnachtsinhalte wurden entfernt.

  • Wenn Spieler versuchten, mehr Krüge auf einmal wegzuteleportieren als das Limit überhaupt zuließ, verloren sie die Verbindung. Das sollte nun nicht mehr der Fall sein.

  • Es gibt keine 'Nichts Interessantes passiert'-Nachricht mehr, wenn Spieler versuchen, verzaubertes Papier mit Mithril-Barren zu benutzen.

  • Spieler, die sich das 6-monatige Sommerangebot 2018 gekauft hatten, haben nun wieder Zugriff auf die vierte Winter-Belohnungstruhe bei der großen Markthalle.

  • Der Untersuchen-Text vom Glühwürmchen-Glas aus dem Abenteuer 'Violetts wundervolle Welt' wurde geändert, um weniger verwirrend zu sein.

  • Das Festtagsportal sollte euch jetzt zum korrekten Ort führen.

  • Das Lagerfeuer in Yetihausen funktioniert nun korrekt, wenn man von der östlichen Seite aus damit interagieren möchte.

  • Spieler können jetzt in Yetihausen mit dem Eis-Amulett den Schneebold rufen.

  • Die Schneemannbauen-Ausruhanimation zeigt jetzt im Vorschaufenster im Anpassungen-Interface korrekt den Schneemann an.

  • Seren-Geister sind nun sichtbar, wenn sie auf demselben Feld stehen, wie andere NSC.

  • Die Einstellung für Retro-Kartensymbole wird beim Logout nicht länger zurückgesetzt.

  • Wenn man mit einem kleinen Runenbeutel in einem Spielerkampf-Szenario stirbt, sollte man dabei nicht länger die Verbindung verlieren.
  • 02-Jan-2019 14:36:49 - Letzte Änderung: 07-Jan-2019 10:23:59 von Mod Dorn

    Schnellzugriff-Nummer: 11-12-498-121515Zurück nach oben