Forum

Der Retro-Modus ist live!

Schnellzugriff-Nummer: 11-12-910-113796

von 8
Mod Moon

Mod Moon

Jagex-Moderator Forum-Profil Beiträge zeigen

Der Retro-Modus ist live!

Außerdem erfahrt ihr hier alles über die generellen Kampfverbesserungen und das Sommer-Mitgliedschaftspaket.


Anfang des Jahres haben wir damit begonnen, Abstimmungen im Rahmen der Initiative 'Spieler an die Macht' durchzuführen, und in den letzten sechs Monaten hat die Community von RuneScape das Spiel durch über 50 Abstimmungen aktiv mitgestaltet.



Heute bringen wir euch die größten von Spielern mitbestimmten Veröffentlichungen: Der Retro-Modus ist live und die 138-Kampfformel ist zurück.



Dieses Jahr haben wir versprochen, dass wir mit der Community zusammenarbeiten würden, um die beste Version der Evolution des Kampfs zu entwickeln und eine Alternative für die Spieler zu finden, die den alten Kampf bevorzugen. Unser Ziel war es, dass alle Spieler den Kampf auf ihre Art genießen und dabei immer noch miteinander spielen können.



Lest weiter, um alle Details zum Retro-Modus und vielen weiteren Kampfverbesserungen zu erfahren - all dies findet ihr ab jetzt im Live-Spiel!





Der Retro-Modus:

Mit dem Retro-Modus könnt ihr das moderne Spiel mit den traditionellen Interfaces und dem alten Kampfstil spielen, ohne das neue EdK-Kampfsystem lernen zu müssen.



Der Retro-Modus kann entweder bei den Spieleinstellungen oder im Kampfeinstellungen-Interface des Kampffertigkeiten-Menüs aktiviert oder deaktiviert werden. Habt ihr ihn angestellt, werden die folgenden Features aktiviert:


  • Keine Fähigkeiten, dafür Schaden durch Auto-Angriffe, der eurer Stufe entspricht.

  • Interfaces wie vor RuneScape 3, sowohl fixiert als auch skalierbar.

  • Kampfanimationen und -haltungen im Stil von früher.

  • Das alte Design der Minikarten-Symbole.

  • Treffer- und Schadenspunkte werden optisch heruntergesetzt (9.900 Trefferpunkte in der EdK werden beispielsweise zu 990 Trefferpunkten im Retro-Modus).




Generelle Verbesserungen am Kampf

Für diejenigen unter euch, die gerne mit der Evolution des Kampfs spielen, haben wir basierend auf eurem Feedback außerdem noch bedeutende Verbesserungen am System vorgenommen. In den letzten Monaten haben wir diese auf den Beta-Servern perfektioniert.



  • Die 138-Kampfformel wurde wieder eingeführt und so eingestellt, dass Nahkampf, Fernkampf und Magie in gleichem Maße zur Berechnung beitragen.
  • Waffen mit Spezialangriffen sind zurück. Im EdK-Modus findet ihr den 'Waffen-Spezialangriff' im Menü der defensiven Fähigkeiten.

  • Die kritischen Trefferchancen wurden durch Stärke-Boni ersetzt.

  • Beim Schaden durch Fähigkeiten wurden einige langfristige Unausgeglichenheiten behoben. Der potenzielle verursachte Schaden bleibt gleich, schwächere Fähigkeiten wurden jedoch aufgewertet und übermächtige Fähigkeiten etwas abgeschwächt.

  • Ein größerer Teil eurer Trefferpunkte kommt jetzt von euren Werten statt von eurem Rüstzeug. Die Strafen und Boni des Kampfdreiecks wurden außerdem etwas abgeschwächt.
  • Das Ausstattungsinterface wurde überarbeitet und gibt euch nun genauere Informationen zu offensiven und defensiven Werten.
  • Einige Bossgegner - wie die Generäle im Verlies der Götterkriege - sind nun etwas schwerer zu besiegen.

Mit dem heutigen Update gibt es zusätzliche Welten, auf denen ihr nur im Retro-Modus oder mit der Evolution des Kampfs spielen könnt. Obwohl beide Systeme so entwickelt wurden, dass ihr sie nebeneinander auf derselben Welt spielen könnt, ist uns bewusst, dass Spielerkämpfer wissen wollen, welches System ihre Gegner im Kampf verwenden werden. Beachtet bitte, dass diese Welten nur auf Englisch verfügbar sind. Die Welten für den Retro-Modus sind: 136, 137, 57, 115, 97, 120, 18 und 33. Die Welten, auf denen ihr nur mit der Evolution des Kampfs spielen könnt, sind: 66 und 135.



Wollt ihr euch das einmal ansehen? Besucht unseren Twitch-Kanal und schaut euch heute Abend ab 19 Uhr deutscher Zeit unseren vierstündigen Livestream zum Retro-Modus an und erfahrt von Mod Pips, Mod Pi und Mod Slayer alles, was ihr darüber wissen müsst.





Ausblick auf zukünftige Updates für den Kampf

Die heutigen Veröffentlichungen des Retro-Modus und der generellen Kampfverbesserungen sind ein Meilenstein auf unserem Weg zum besten Kampf in RuneScape - aber unsere Ambitionen sind hiermit noch nicht ausgeschöpft.



Auf kurze Sicht werden wir sowohl die EdK als auch den Retro-Modus basierend auf eurem Feedback weiterhin verbessern. Außerdem werden wir bald begrenzte Stufen-Zurücksetzungen für diejenigen anbieten, die vorher Spielkonten hatten, die als 'Pures' bezeichnet werden, und die diese durch den Wechsel zur EdK oder die Wiedereinführung der 138-Kampfformel verloren haben.



Auf lange Sicht wollen wir die Spielerkampf-Minispiele und die Wildnis wiederbeleben, die Aggressivität von Monstern zurückbringen, Ausrüstungen überarbeiten, die ihre Relevanz verloren haben, und die Option anbieten, den Retro-Modus mit den neuen Interfaces zu spielen und umgekehrt.



Wenn ihr bei unserem Fortschritt bei ausstehenden Problemen auf dem Laufenden bleiben wollt, lest euch im englischen Forum die bekannten und behobenen Fehler durch.


Gebt uns weiterhin euer Feedback zu den Dingen, die euch gefallen und die ihr gerne noch geändert haben möchtet. Wir werden unser Bestes geben, um diese umzusetzen.





Das Sommer-Mitgliedschaftspaket


Das Sommer-Mitgliedschaftspaket fliegt nur so von den virtuellen Regalen, und viele von euch haben bereits 25 % bei ihrer dreimonatigen Mitgliedschaft gespart und dazu noch Auren und Amulette erhalten, mit denen sie ihre EP verbessern können.



Um sicherzugehen, dass ihr alle für die Veröffentlichung der Elfenstadt bereit seid, haben wir uns entschieden, die Verfügbarkeit dieses tollen Pakets zu verlängern. Ihr könnt es euch noch bis zum 28. Juli holen, um euch eine günstigere Mitgliedschaft und Gegenstände zur Verbesserung eurer EP zu sichern!



Lest euch unseren vorherigen Artikel durch, um mehr Informationen dazu zu erhalten, was alles im Paket inbegriffen ist.





Weitere Neuigkeiten


  • Die Drachen-Schatullen wurden verbessert und sind jetzt noch flexibler. Es gibt nun 20 Felder im Kleiderschrank-Interface und jeder Gegenstand kann in jedem dieser Felder aufbewahrt werden.

  • Beim Schatzjäger gibt es ab jetzt neue Preise. Diese sind für eure Fertigkeiten relevanter, vor allem, wenn ihr bereits eine hohe Stufe erreicht habt.


In den Updatenotizen findet ihr alle weiteren Informationen zu den heutigen Updates.




Mod Pips und euer RuneScape-Team



>> Eventkalender der deutschen Community :D

14-Jul-2014 17:08:57 - Letzte Änderung: 17-Jul-2014 10:15:34 von Mod Moon

Terri 1

Terri 1

Beiträge: 8.138Runit Beiträge zeigen Forum-Profil Abenteurer-Logbuch
Das alte Feeling hat mich doch irgendwie verzaubert ^_^.


Die Trefferkleckse bei der Edk sind grausam. Bitte ändert diese, denn es sieht wirklich schrecklich aus und passt nicht.

Bitte eine separate Welt für deutsche Spieler wo man nur mit dem Retro-Modus (wenigstens in Minispiel-Gebieten und der Wildnis) kämpfen kann, sonst trauen sich kaum Spieler mehr in die Wildnis, weil sie fürchten, auf einen EoCler zu treffen, der einen taktischen Vorteil hat.
Man könnte auch eine der Welten in eine Retro-Welt ummodeln, aber dann würde es wieder Zoff mit den Clans geben, die diese Welt als ihre Heimatwelt haben.


Ein Lob noch dafür, dass ihr es so einfach gemacht habt, zwischen der Edk und Retro hin- und herzuwechseln.

Ansonsten ganz gut, ich werde es noch weiter testen.

Edit:
Wasserteufel gekillt. Fazit: Viel zu einfach. Teilweise waren die Viecher mit 2 Treffern down und haben selbst kaum gehittet.

14-Jul-2014 17:37:26 - Letzte Änderung: 14-Jul-2014 18:11:17 von Terri 1

Nizaro
Jan Gold-Mitglied des Premium-Clubs 2018

Nizaro

Beiträge: 59Eisen Beiträge zeigen Forum-Profil Abenteurer-Logbuch
ich liebe retro nur das interface ist blöd! wie wäre es wenn man das Interface in retro bearbeiten könnte so wie bei eoc?? fast wie nee mischung aus beiden ;)

14-Jul-2014 18:29:18

Der Inhalt dieses Beitrags wurde versteckt.

14-Jul-2014 18:46:22

Schnellzugriff-Nummer: 11-12-910-113796Zurück nach oben