Neuigkeiten

Offene Projekte – September

RuneFest ist so nah, es steht quasi bereits vor der Tür! Wir können den 23. September kaum abwarten, wenn wir euch alle wiedersehen werden.

Wir wollen, dass die RuneScape-Enthüllungen etwas Spezielles sind und deshalb halten wir ein paar der Überraschungen für diesen großen Tag zurück. In den Enthüllungen gibt es mehr Informationen zur Überarbeitung der Schatzsuchen, Kampffertigkeits-Haustieren und der Ankündigung neuer Updates, die mit den offenen Projekten zusammenhängen. Auf diese Ankündigungen müsst ihr euch noch ein wenig gedulden.

Aber es gibt immer noch genügend Gründe, sich auf die Zukunft zu freuen. Lest weiter, um mehr zu erfahren!


Die Überarbeitung von Bergbau und Schmieden

Zunächst wollen wir uns bei allen bedanken, die bei der Abstimmung mitgemacht haben.

Die Frage war, ob wir uns auf ein hochstufiges Update für Bergbau und Schmieden konzentrieren sollten, anstatt einer kompletten Überarbeitung der Fertigkeiten und eure Antwort war klar: 69 % stimmten mit ‚Nein‘ ab.

Deswegen fokussieren wir uns auf eine Überarbeitung der Fertigkeiten in allen Stufenbereichen, basierend auf dem Design in unseren Entwicklertagebüchern für Bergbau und Schmieden.

Wir werden euch in zukünftigen Entwicklertagebüchern und weiteren Abstimmungen mehr Details präsentieren, inklusive der neuen, erstrebenswerten Belohnung, die es bei Schmieden geben wird.

Bis dahin werden wir unsere endgültigen Pläne fertig schmieden. Bergbau und Schmieden sind vielleicht der Inbegriff der offenen Projekte und es wird Zeit, dass wir dieses Projekt anpacken. Los geht's!


Abstimmungen

Es gab recht viel Kritik an den Abstimmungen, die es vor Kurzem gab. Wir hören euch und werden sofort darauf reagieren.

Von jetzt an werden wir die folgenden Schritte durchführen:

  1. Eine offene Diskussion. Wir starten mit einem Beitrag im Forum mit Details über die Aspekte der Projekte, um die es geht. Wir werden herausarbeiten, was wir damit erreichen wollen, schlagen vielleicht ein paar Ideen vor, und öffnen anschließend die Diskussion für euch.
  2. Entwicklerblog. Als Nächstes sammeln wir euer Feedback, eure Ideen und Vorschläge und schlagen eine Lösung vor, von der wir glauben, dass sie zum entsprechenden Projekt passt und schreiben einen Entwicklerblog. Wir werden dort eine mögliche Frage für eine Abstimmung vorschlagen und werden ganz klar sagen, was passiert, wenn die eine oder die andere Antwort gewinnt. Wir werden uns euer Feedback anhören und gegebenenfalls die Frage umformulieren.
  3. Die Abstimmung. Wir veröffentlichen die Abstimmung im Spiel. Wir schauen uns die Ergebnisse an und falls wir bemerken, dass durch irgendwelche Probleme die Ergebnisse verfälscht werden, werden wir die Abstimmung neu starten.
  4. Nach der Abstimmung. Danach gibt es einen kleinen Blog, in dem wir die Ergebnisse erläutern, und euch sagen, wie es weitergehen wird.

In der Vergangenheit konntet ihr bei Abstimmungen meistens nur zwischen Ja/Nein auswählen, aber werden das bei künftigen Abstimmungen noch mal überdenken. Wenn angemessen, könnten wir Abstimmungen starten, bei denen ihr nach Prioritäten sortieren müsst. Wir könnten auch finale Stichwahlen wie bei den Kampffertigkeits-Haustieren starten und noch viele weitere.

Wir wollen aber gleichzeitig vermeiden, dass ihr euch zwischen zwei unterschiedlichen Inhalten entscheiden müsst. Jeder ist anders und wir wollen nicht riskieren, bestimmten Spielergruppen zu wenige Inhalte zu liefern, indem wir einen kleinen Prozentanteil der Gesamtstimmen gewinnen lassen oder indem wir noch mehr offene Projekte kreieren.

Im Laufe der nächsten Monate werden wir ein neues Abstimmungssystem veröffentlichen. Wir können dadurch mehrere Fragen auf einmal stellen und auch verschiedene Abstimmungstypen anbieten. Wir wollen, dass ihr in der Lage seid, die Kontrolle bei den Dingen zu übernehmen, die euch am wichtigsten sind, und das neue System wird unverzichtbar sein, wenn wir große Inhalte wie Bergbau und Schmieden angehen.


Fertige Projekte

Es kommen einige große Projekte auf uns alle zu, aber wir sind schon darauf vorbereitet. Wir sind uns sicher, dass wir mit eurer Hilfe alles Notwendige angehen können – und noch vieles mehr.

Ihr könnt bereits die Früchte unserer Arbeit begutachten. Das Erfolgesystem Teil 2 ist bereits im Spiel, und mit ihm kamen viele Verbesserungen am Interface und eine bessere Nutzeroberfläche. Die Weltseele-Raten bei den Splitterwelten sind verbessert worden und nächste Woche wird Erfinden Teil 2 veröffentlicht.

Von dieser Sorte Updates könnt ihr in diesem und dem kommenden Jahr mehr erwarten – jeden Monat bedeutungsvolle Updates, die das Spiel, das wir alle so schätzen und lieben, verbessern.

Wir sehen uns beim RuneFest!

Mod Osborne und das RuneScape-Team