Neuigkeiten

Og-Blog: Anstehende Änderungen an der EdK

Og-Blog: Anstehende Änderungen an der EdK

Wir sind fast mit den neuesten Änderungen an der 'Evolution des Kampfs' fertig, wobei wir uns auf die Probleme konzentriert haben, die ich im letzten Blog beschrieben hatte.

Die unten genannten Änderungen werden nicht die letzten sein, die wir an der 'Evolution des Kampfs' vornehmen, und die aufgelisteten Änderungen werden wir sorgsam im Auge behalten, um zu garantieren, dass sie wie geplant funktionieren.

Um sicherzustellen, dass die unten genannten Änderungen gut ins Spiel integriert werden – und vor allem ins Kalphiten-König-Update – lassen wir ihn noch nicht auf euch los. Das Update kommt am 14. Januar, zum gleichen Zeitpunkt wie diese Änderungen, um sicherzustellen, dass es der gut ausbalancierte Bosskampf ist, den ihr verdient – und natürlich eine brutale Herausforderung.


Änderung an den offensiven Fähigkeiten von hochstufigen Bossen

Wie in meinem letzten Blog erwähnt, ist uns aufgefallen, dass einige der lohnenswerteren Bosse im Spiel von Spielern getötet werden, deren Stufe niedriger ist, als wir beabsichtigt hatten – dazu noch mit niedrigstufigerer Ausrüstung, als wir geplant hatten. Um dies zu beheben, werden wir die offensiven Fähigkeiten dieser NSC beträchtlich verbessern, was heißt, dass höhere Stufen und bessere Ausrüstung vonnöten sein werden, um diese Gegner effizient zu besiegen. Ein paar der betroffenen Monster sind unter anderem die Bosse aus den Götterkriegen und die Körper-Bestie.

Änderung an den Defensiv-Werten von Rüstzeug

Momentan ist der Unterschied zwischen Rüstzeug der Stufe 70 und Stufe 80 nicht gravierend genug, als dass er für herkömmliches Kampftraining und Bosskämpfe ausschlaggebend wäre. Das heißt, dass Spieler nicht in das beste Rüstzeug, das ihnen zur Verfügung stehen würde, investieren. Das werden wir ändern.

Die Defensiv-Werte von Rüstzeug werden jetzt eine exponentielle Kurve beschreiben, statt einer linearen. Auf höheren Stufen wird der Unterschied zwischen aufeinander folgendem Rüstzeug viel größer sein und wird daher auch beim Kämpfen einen viel auffälligeren Unterschied bewirken. Es wird auch besser zur steigenden Kurve der EP passen, die man braucht, um die höheren Stufen zu erreichen. So ist dann die höchststufige Ausrüstung ideal, um sich zu Stufe 99 vorzukämpfen!

Stärke-Boni und Satz-Effekte

Torva-, Pernix- und Virtus-Rüstzeug und ein paar andere Gegenstände wie der Bandos-Plattenpanzer erhalten alle individuelle Stärke-Boni. Die 'Nex-Ausrüstung' erhält ebenfalls einen zusätzlichen Stärke-Bonus in Form eines Satz-Effekts. Die Änderungen an den drei genannten Bereichen heißen, dass man höhere Kampfstufen und höherstufige Ausrüstung benötigt, um mächtige NSC zu besiegen.

Heilende Effekte der Fähigkeiten

Wir reduzieren die Effizienz der Fähigkeiten 'Regenerierung' und 'Verjüngung'. Uns ist aufgefallen, dass Spieler weniger Essen zu Kämpfen mitnehmen, da die Heilwerte dieser Fähigkeiten stärker als gedacht waren. Um dies zu beheben, werden wir die Abklingzeit von 'Verjüngung' auf 5 Minuten erhöhen (damit sie unregelmäßig, als Notlösung eingesetzt wird) und verringern die Wirkung von 'Regenerierung' um 20 %.

Das heißt – zusammen mit den Änderungen an Defensiv-Rüstzeug, Bossen und Stärke-Boni – dass man beim Kämpfen mehr Essen benötigen wird.

Dies soll den Wert der Gegenstände in der großen Markthalle kurzfristig stabilisieren und ihren Wert allgemein langfristig erhöhen.

Chaos-Zusatz für Drachen-Kampfklauen

Wir führen einen neuen Chaos-Gegenstand ins Spiel ein: Chaos-Kampfklauen. Diese Klauen werden sich leicht von bereits existierendem Chaos-Rüstzeug unterscheiden. Man muss sie nämlich an bereits existierenden Drachen-Kampfklauen anbringen – sowohl an der Schildhand- als auch der Waffenhand-Version. Um die zusätzlichen Kosten wieder wettzumachen, werden die Kosten des Chaos-Zusatzes in Kerkerkunde-Marken sehr viel geringer sein als bei gleichwertigen Chaos-Gegenständen. Mit schnellerem Angriff und erhöhter Chance, einen kritischen Treffer zu erzielen, werden die Chaos-Kampfklauen eine eindrucksvolle Waffe sein.

Anstehende Updates

Für die geplanten Verliese des Kalphiten-Königs und der Berserker-Fernkämpfer braucht man die allerbeste Ausrüstung, um die darin lebenden Monster effizient besiegen zu können. Kauft euch jetzt tolles Rüstzeug, um Enttäuschungen zu vermeiden!


Das nächste Spielupdate

Aus diesen genannten Gründen findet das nächste Spielupdate in der Woche vom 14. Januar statt. In dieser Woche – wo Kämpfer so richtig auf ihre Kosten kommen – werden wir den Kalphiten-König (das zäheste Monster aller Zeiten), Hati und Sköll sowie eine lange Liste von Änderungen, die von euch Spielern vorgeschlagen wurden, ins Spiel integrieren.

Danke, dass ihr euch Zeit genommen habt, dies zu lesen. Wie immer freue ich mich darauf, im Forum eure Gedanken zu lesen. Sagt uns, was ihr von den genannten Änderungen haltet!

Mod Mark
Designleiter von RuneScape

In diesem Thema könnt ihr darüber diskutieren.