RuneScape-Wiki

Community Powered

Holzfällerei - Zusätzliche Features/Com

Spielanleitung >> Fertigkeiten >> Holzfällerei >> Holzfällerei - Zusätzliche Features/Com



Für diejenigen unter euch, die es zum Meister in Sachen Holzfällerei bringen wollen, ist es unerlässlich, die Standorte der wertvolleren Bäume zu kennen. Nur so könnt ihr euren Kundenstamm mit der gewünschten Holzlieferung versorgen und beim Training dieser Fertigkeit schneller vorankommen.

Manche Plätze sind beliebter als andere. Ihr solltet euch aber eine Stelle suchen, die eurer Fertigkeitsstufe und eurer Bedarfssituation angemessen ist.

Vertraute beschwören

Wenn ihr euch mit Beschwörung beschäftigt, werdet ihr feststellen, dass einige Vertraute euch beim Trainieren eurer Fertigkeit in Holzfällerei helfen. Der Biber ist ein gutes Beispiel dafür, da er eure Fertigkeitsstufe in Holzfällerei erhöht.

Vertrauter Beschwörungs-Stufe Effekt
Biber beaver.gif 33 Findet Scheite und Bretter Holzfällerei-Bonus (2) - nicht sichtbar
Hydra hydra.gif 80 Benutzung auf Baumstumpf (auf einer Parzelle) sorgt dafür, dass der Baum sofort nachwächst

Holzfäller-Kleidung

Image:lumberjack.gifWährend ihr Söldner im Minispiel Die Wanderung nach Rottdorf vom Paterdomus nach Rottdorf begleitet oder Flüchtlinge im Minispiel Pilgerfahrt von Rottdorf zum Paterdomus bringt, könnt ihr Holzfäller-Kleidung erhalten, die von den untoten Holzfällern im Mort-Myre-Sumpf fallen gelassen wird. Um diese Kleidung zu tragen, benötigt ihr Holzfällerei mindestens auf Stufe 44.


Jedes dieser Kleidungsstücke erhöht die Erfahrung, die ihr beim Holzfällen erhaltet. Wenn ihr den kompletten Satz tragt, erhaltet ihr noch einen Zusatzbonus. Anmerkung: Holzfäller-Kleidung kann nicht gehandelt werden.


Zurück zum Anfang

Vogelnester

birds nest.gif

Während ihr Holz hackt, stoßt ihr vielleicht auf ein Vogelnest. Wenn ihr es aufhebt und durchsucht (in eurem Inventar), findet ihr eventuell ein Schmuckstück oder etwas anderes, was euch nützlich sein kann.

rabbitfootnecklace.gif

Wenn ihr während der Holzfällerei einen Hasenpfoten-Glücksbringer tragt, erhöht sich eure Chance, ein Vogelnest zu erhalten. Die für diesen Glücksbringer benötigte Hasenpfote könnt ihr bei der Jagd auf Hasen (siehe Jagen – Hasenschlingen) erhalten. Diese muss nur mit einer Schnur versehen werden, indem ihr ein Wollknäuel mit der Hasenpfote benutzt (dafür müsst ihr Handwerk auf Stufe 37 trainiert haben). Dann stellt ihr einen Hasenpfoten-Glücksbringer her.

Tai-Bwo-Wannai-Frühjahrsputz

red topaz machette.gif

Während des Tai-Bwo-Wannai-Frühjahrsputzes werdet ihr sehen, dass ihr mit der Fertigkeit Holzfällerei auch noch andere Aufgaben erledigen könnt. Dort müsst ihr mit der Machete leichten, mittleren und dichten Dschungel roden, um eure Stufe in Holzfällerei zu verbessern.

Außerdem findet ihr dort innerhalb einer Umzäunung Mahagoni- und Teakbäume, die ihr mit normalen Äxten fällen könnt. Bezahlen müsst ihr dafür mit den Handelsstöcken, die ihr von den Bewohnern des Dorfs der Tai-Bwo-Wannai bekommt.


Zurück zum Anfang

Besondere Teak- und Mahagoni-Scheite

speciallogs.gif

Es besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass ihr beim Fällen von Teak- oder Mahagoni-Bäumen ein 'besonderes Scheit' erhaltet. Diese Scheite haben eine besondere Musterung, und der Sägemühlenbetreiber von Varrock hält sie für wertvoll.

Wenn ihr Glück habt und eins der besonderen Scheite erhaltet, habt ihr zwei Optionen. Ihr könnt:

  • Sie dem Sägemühlenbetreiber verkaufen, nordöstlich von Varrock
  • Zwei besondere Scheite könnt ihr eintauschen: Dafür werden alle Scheite in eurem Inventar kostenlos in Bretter verwandelt.

Winterkiefern

arcticpine.gif

Die Stellen nördlich von Neeisnich, an denen die Winterkiefern wachsen, sind sehr nützlich, denn dort könnt ihr für jeden Scheit zweimal EP erhalten. Wenn ihr Winterkiefern-Scheite habt, müsst ihr sie zu einem der Baumstümpfe in der Gegend bringen und sie spalten, um den zweiten Satz an EP zu erhalten.

Es gibt verschiedene Depots am Ende der meisten Brücken nördlich von Neeisnich, wo ihr euer gespaltenes Holz ablegen könnt.


Zurück zum Anfang

Kanus

Mit der Fertigkeit Holzfällerei könnt ihr auch Kanus herstellen, mit denen ihr den Fluss Lum befahren könnt.

Die Art von Kanu, die ihr herstellen könnt, hängt von eurer Stufe in Holzfällerei ab:

Kanu-Art Benötigte Stufe Erfahrungspunkte
Stamm-Kanu 12 Image:woodcutting icon.gif 30
Hohl-Kanu 27 Image:woodcutting icon.gif 60
Ausleger-Kanu 42 Image:woodcutting icon.gif 90
Allround-Kanu 57 Image:woodcutting icon.gif 150


Mehr Informationen zu Kanus findet ihr unter Transport - Auf dem Wasser.

Zurück zum Anfang

Aufgaben in der Sägemühle

[image:sawmill_map.jpg|frame|left| Standort des Sägemühlenbetreibers]]In der Sägemühle können Holzfäller ab Stufe 80 ein Praktikum machen. Wie die Aufseherin selbst sagt: "Sie gehen uns praktisch zur Hand und erhalten dafür Erfahrung." Wenn ihr die Sägemühle durch die rechte Tür vorn am Gebäude betretet, werdet ihr auf die Aufseherin treffen, die niemanden hat, der ihr mit all ihren Bestellungen aushilft.

Die Aufseherin wird euch zur Aufgaben-Tafel schicken, wo ihr die Wahl zwischen kleinen und großen Aufgaben habt. Die großen Aufgaben dauern zwar lange, aber dafür erhält man auch großzügige EP in Holzfällerei, wobei die kleinen Aufgaben zwar schnell erledigt sind, man aber auch nur einen Bruchteil der EP dafür erhält. Wenn ihr erst mal eine Aufgabe akzeptiert habt, indem ihr auf 'annehmen' klickt, könnt ihr mit der Aufgabe beginnen.

Eure erste Aufgabe besteht darin, euer Inventar mit Scheiten von dem Holzstapel im nordwestlichen Raum zu füllen. Diese könnt ihr in der Sägemühle verwenden, aber nicht mitnehmen, wenn ihr sie verlasst. Diese Scheite müsst ihr dann zum Förderband-Schacht im Osten bringen, wo sie auf das Förderband gelegt und mit einer rotierenden Klinge gespalten werden und schließlich auf dem Bretterstapel am anderen Ende landen. Genau wie die Scheite kann man diese nicht aus der Sägemühle mitnehmen.

Füllt euer Inventar mit diesen Brettern, da ihr sie für die Bestellungen in bestimmte Formen verarbeiten müsst. Wenn ihr wissen wollt, wie viel ihr von jeder bestimmten Art benötigt, konsultiert die Übersicht links oben in eurem Spielfenster. Um die Bretter zu verarbeiten, müsst ihr auf die Werkbänke im Süden des Raums klicken. Dabei müsst ihr eine Säge im Inventar tragen. Sägen bekommt ihr gratis in dem ersten Zimmer das ihr betretet. Mit einer Kristall-Säge könnt ihr die Bretter etwas schneller zersägen. Beim Klick auf die Werkbank öffnet sich ein kleines Fenster, in dem vier verschiedene Brett-Arten angezeigt werden:

Schnitt Hergestellte Bretter Schwierigkeitsstufe EP in Holzfällerei
Gerader Schnitt 1x kurzes Brett
1x langes Brett
Einfach 15
Diagonaler Schnitt 2x diagonale Bretter Mittel 18
Nut- u. Feder-Schnitt 1x Feder-Brett
1x Nut-Brett
Sehr schwer 25
Runder Schnitt 1x rundes Brett Schwer 22


Für jedes vollendete Brett erhaltet ihr eine kleine Menge an EP, und eine große Menge, wenn ihr eine Bestellung abschließt. Ob eure Bestellung fertig ist, erkennt ihr oben links in eurem Spielfenster. Über abgeschlossene Bestellungen könnt ihr die Aufseherin informieren, indem ihr sie rechtsklickt und 'Aufgabe beenden' auswählt.

Überschüssige bearbeitete Bretter könnt ihr wieder von dem Wagen an der Südseite des Raums nehmen, sodass ihr für die nächste Bestellung weniger machen müsst!

Zurück zum Anfang

Spürgeräte

locator.gif

Wenn ihr schneller zu Bäumen gelangen wollt, solltet ihr über die Anschaffung eines Spürgeräts nachdenken. Spürgeräte gibt es als Belohnung im Minispiel Das Wettrüsten. Jeder Offizier im Offiziersturm verkauft eine andere Art von Spürgerät.

Ihr könnt auswählen, ob ihr in ein Bergbaugebiet, zu Bäumen, an Angelplätze oder an Orte, wo man Nebenzutaten für Pflanzenkunde findet, teleportiert werden wollt. Das Spürgerät stellt dann einige mysteriösen Berechnungen an und teleportiert euch nach dem Zufallsprinzip an einen passenden Ort. Ihr solltet mit diesen Teleporten nicht allzu verschwenderisch umgehen, denn neue Ladungen bekommt ihr nur, indem ihr eine neue Runde Wettrüsten spielt oder ein neues kauft. Zurück zum Anfang

Juju-Holzfällereitrank

woodcutting potion.gif

Wenn ihr im Ranken-Lebensraum die Fertigkeit Pflanzenkunde trainiert, könnt ihr euch eventuell bald Juju-Holzfällereitränke brauen. Wenn ihr unter dem Einfluss des Tranks steht, dann habt ihr jedes Mal, wenn ihr die Axt schwingt, eine 10 %ige Chance, einen Waldgeist zu entdecken. Dieser Geist bringt eure Scheite direkt in euer Bankschließfach. Außerdem besteht eine kleine Chance, dass die Scheite besser sind als die, die ihr normalerweise erhalten hättet. Jede Dosis hält für 5 Minuten an.

Zufällige Ereignisse

Eine Liste von zufälligen Ereignissen, die beim Holzfällen passieren können, findet ihr im Abschnitt Zufällige Ereignisse in der Spielanleitung.

Trainingstipps

  • Benutzt immer die beste Axt, die ihr mit eurer Fertigkeitsstufe schwingen könnt.
  • Versucht eine gute Stelle zum Holzhacken in der Nähe einer Bank zu finden, dann spart ihr Zeit beim Transport.

Zurück zum Anfang

Holzfällerei-Training während Kerkerkunde

Bei Kerkerkunde könnt ihr all eure Fertigkeiten trainieren - so auch Holzfällerei. Die Bäume wachsen in Daemonheim durch die Wände und können mit eine Axt abgehackt werden. Außerdem gibt es EP für das Lösen von Holzfällerei-Rätseltüren.

  • Wenn ihr mehr über Rätseltüren und die Grundlagen der Kerkerkunde wissen wollt, klickt hier.
  • Hier erfahrt ihr mehr über Holzfällerei in Daemonheim.
  • Tabellen mit den Anforderungen und EP-Stufen für Holzfällerei findet ihr hier

Zwergische Taschenaxt

Dwarven axe.gif

Mithilfe der zwergischen Taschenaxt kann man beim Bergbau Lapislazuli finden und bei der Holzfällerei Maserknollen. Diese nicht stapelbaren, nicht handelbaren Gegenstände können mit einem Meißel zu einer edlen Version desselben Gegenstands bearbeitet werden (wenn nötig, könnt ihr eure zwergische Taschenaxt als als Meißel benutzen). Diese Objekte kann man zu einer nicht stapelbaren, nicht handelbaren Brosche kombinieren, die man an einen Händler verkaufen oder selbst tragen kann, um einen Bonus von +1 für Stärke zu erhalten. Bitte beachtet, dass man Lapislazuli nur in der Nähe von Kupfer- und Zinn-Erz sowie Knollen nur beim Fällen herkömmlicher Bäume findet. Neben den Gegenständen, mit denen ihr dank Bergbau und Holzfällerei Handwerk trainieren könnt, kann die zwergische Taschenaxt auch beim Kampf benutzt sowie als Zunderbüchse und Nadel eingesetzt werden.


Zurück zum Anfang


Spielanleitung
Spielanleitung
So geht's los! - Clans - Steuerung - Aufgaben - Kampf - Fertigkeiten - Reiseführer - Minispiele - Abenteuer - Spaß für zwischendurch - Zufällige Ereignisse - Diverse Anleitungen
Diese Vorlage bearbeiten RuneScape-Wiki Toggle Hidden
RuneScape Wiki
Hier befinden sich alle Spielinhalte. Dazu gehören Anleitungen für schwierige Abenteuer, Informationen zu Fertigkeiten und Erläuterungen, was es wo auf RuneScape zu finden gibt.
Probleme mit der Mitgliedschaft? Technische Schwierigkeiten? Hier gibt es Antworten.
Habt ihr Lust, gute Geschichten zu lesen oder die Spielerkunst anzusehen? Dann seid ihr hier genau richtig.
Verwirrt von Vorlagen oder willst du helfen, aber weißt nicht, wo du anfangen sollst? Schau dich für Details zur RuneScape-Autorengemeinschaft hier um.

Report a wiki page

If you have identified content on the wiki that breaches the wiki policies or RuneScape rules it is possible for you to resolve this by editing/updating the content.

However if you feel that a user has seriously breached our rules or editing policy and this requires urgent attention from a member of staff, then please specify the issue from the below categories: